MTEmagination

MTEmagination zählt zu den imaginativen Verfahren und ist eine von mir selbst zusammengeführte Methode. Bei MTEmagination finden sich Elemente aus Meditation, Fantasie-, Entspannungsreisen, Atem-Techniken und Trance-Techniken wieder. Erwachsene und Kinder können neben der Förderung von Kreativität und Fantasie durch tiefe Erholungs- und Ruhezustände Stress abbauen und das inneres Gleichgewicht wieder herstellen. Mit individuellen Geschichten, vorbereitet je nach Alter und gewünschten Resultaten werden die Zuhörer durch ruhige Stimme und begleitender unterstützender Musik in einen entspannten Zustand geführt. Die Teilnehmer werden angeleitet sich innere angenehme Bilder vorzustellen und die immense Kraft der Vorstellung zu nutzen. Unser Gehirn unterscheidet nur minimal zwischen wirklich Erlebtem und lebendig Vorgestelltem. Das Gehirn leitet über das autonome Nervensystem (ANS) fast identische Signale an den Körper weiter.

Unterstützender Nutzen von MTEmagination:

  • Das vegetative Nervensystem beruhigt sich
  • Stress wird abgebaut
  • Anspannungen lösen sich sowohl körperlich als auch emotional
  • das Immunsystem und die Zellregeneration wird angeregt
  • Belastende Situationen können neutralisiert werden
  • Blockadenlösung
  • Integration neuer Muster und Verhaltensweisen
  • Abbau von Prüfungsängsten
  • Konfliktlösung
  • Vergebungsarbeit - mit Menschen oder Lebensthemen Frieden schließen
  • Innere imaginäre Entspannungsräume/Entspannungsoasen kreieren, die zu Hause als Kraftquelle im Alltag zur Verfügung stehen

MTEmagination wird angewandt:

  • von Erwachsenen
  • von Jugendlichen und Kindern (individuell themenbezogen z.B. Prüfungsängste, Unsicherheit, Schlafstörung und für Gruppen z.B. Schulklassen, Jugendgruppen zur Entspannung, Bewegung, Lösen von Gruppenproblematiken wie Mobbing)
  • als Einzeltermin oder auch im Rahmen eines Coaching-Konzeptes
  • für Gruppen/Teams/Kollegium individuell angepasst (privat und beruflich - hilfreich auch bei Mobbingthemen und schwierigen Teamkonstellationen)
  • als Element in unseren Workshops

Beispiel: Schließen Sie die Augen, entspannen Sie sich und atmen 3-mal tief ein und aus. Stellen sich vor Sie haben eine wunderschöne gelbe Zitrone in der Hand. Stellen Sie sich vor Sie riechen an dieser Zitrone, wie riecht sie? Wie fühlt sich die Zitrone in der Hand an? Und dann stellen Sie sich vor Sie beißen ganz herzhaft in diese saftige Zitrone hinein. Wie schmeckt Sie? Wie fühlt sich das an? 

Wenn Sie sich lebendig vorgestellt haben diese Zitrone zu verspeisen, werden Sie wahrgenommen haben, dass Ihr Körper reagiert hat. Sie haben mehr Speichel produziert und die Mundwinkel haben sich zusammengezogen. Ihr Körper hat vom ANS Signale bekommen die ganz ähnlich den Signalen sind als hätte Sie wahrhaftig in eine Zitrone gebissen. Folglich reagieren der Körper und die Psyche der Zuhörer auf die imaginäre vorgestellte Reise an einen entspannten Ort (Strand, schöne Naturplätze, Wasser etc...) ähnlich wie wenn die Reise real wäre. Je nach Bedarf und Situation wird MTEmagination in körperlichem Ruhezustand oder auch mit Bewegungselementen eingesetzt. Bei bewegter Anwendung wird der Körper und der Atem genutzt um Spannungen loszuwerden, während man im Inneren auf eine imaginäre Reise geht.

 

 

 


 

Meine Kontakt-Daten

aurigena coaching
Eugenstrasse 21
73230 Kirchheim Teck
mobil: 0176 - 622 53 892
Festnetz: 07021-931 98 63
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
 

 

Kooperationspartner

Kooperationspartner Gesundheit und Schönheit
MedEsthetic HSH GmbH
Kosmetikinstitut
Marktstrasse 22

73230 Kirchheim Teck

Kooperationspartner Gesundheitsbereich
Heilpraxis Papadopoulos
Physiotherapie Praxis Athos
 
 
Kooperationspartner Workshops
Ute Hirth - Gesundheits- und Erfolgscoach in Thalheim
 
Back to top